Teaser

1. Weil man zusammen besser ist als allein. Oder um es mit Madeleine Albright, Außenministerin unter Bill Clinton, zu sagen: „Wirklich gute Ideen entstehen dann, wenn Menschen miteinander diskutieren. Das ist die Macht des Gesprächs“.

Wir freuen uns auf die Ideen des 23. September, zusammen erdacht von 8 Referentinnen, 1 Key-Note-Speakerin und 150 großartigen Teilnehmerinnen.

2. Dr. Angelika Dammann, unsere Referentin zu „Erfolg und Zeit“, war Personalvorstand und Arbeitsdirektor bei Unternehmen wie SAP, Unilever und Shell. Wer könnte unseren Teilnehmerinnen im Workshop besser vermitteln, wie (Konzern-)Karrieren auch diesseits von 70-Stunden-Wochen funktionieren können?

3. Das Buch „Die Diktatur der Dummen“ unser Referentin Professor Dr. Brigitte Witzer steht seit fast zehn Wochen in der Spiegel-Bestsellerliste. Bei re:work wird Dr. Witzer darüber sprechen, wie man ein Gegenregime der Smarten etablieren kann. Und warum Frauen dafür eine Schlüsselposition zukommt.

4. Christiane zu Salm, unsere Key-Note-Speakerin war eine der einflussreichsten TV-Managerin Deutschlands – umstritten und bewundert. Eingeladen haben wir sie aber vor allem wegen einer anderen Arbeit: Seit vier Jahren arbeitet sie als Sterbegleiterin. Ihre Plädoyer für „ein Leben mit so wenig Konjunktiven wie möglich“ hören Sie exklusiv bei re:work.

5. Wie kommen Frauen in Top-Führungspositionen? Was können Firmen dafür tun, was die Frauen selbst? Dr. Ines Wichert, unsere Referentin zu „Erfolg und Planung“, hat dieses Fragen wissenschaftlich erforscht. Ihre Ergebnisse bilden die seriöseste Karriere-Checkliste, die Sie je bekommen werden.